StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Das etwas andere Hunderollenspiel. Wolltest du schon immer einmal in die Haut eines Hundes schlüpfen? Spüren wie es ist im Rudel zu leben? Dann bist du hier richtig. Doch wir sind kein einfaches Streuner-RPG, nein. Unsere Hunde leben als Schlittenhunde. Zusammen bestreiten sie Rennen, trainieren, gehen auf gefährliche Expeditionen und erleben eine Menge Abenteuer. Tritt ein in unsere Welt und folge den Spuren einer Legende....



Gründung
05.11.10

Neu-Eröffnung
24.07.11

RPG-Start
06.09.11


Rüden
04

Hündinnen
08

AUFNAHMESTOPP!
*inaktiv*

Handlungsort
Alaska ~ Camp

Jahreszeit
Ende Oktober ~ Herbst

Tageszeit
Nachmittag

Wetter
+ 5°C ~ wenige Wolken



Teilen | 
 

 Ausrüstung

Nach unten 
AutorNachricht
Spielleitung
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 158

BeitragThema: Ausrüstung   Do 7 Jul - 10:40

Neben dem herkömmlichen Hundezubehör wie Halsband, Leine, Bürste, Zwinger usw. braucht man für ein Gespann noch einiges mehr.

Geschirr



Da meistens sogenannte X-back Geschirre verwendet werden nutzen wir diese auch im RPG. Die Zugleine wird hinten am Geschirr befestigt. Die meiste Last liegt jedoch auf den Schultern, so wird die Wirbelsäule nicht so sehr belasstet.

Zugleinen



Es gibt verschiedene Teile der Zugleinen. Gangline, Tugline und Neckline (Beschreibung unter Gespannarten). Wichtig ist das die Leinen lang genug sind und einen Ruckdämpfer besitzen.

Ruckdämpfer



Der Ruckdämpfer ist sehr wichtig. Er sorgt dafür das beim Anfahren oder beim stoppen nicht alle Last auf den Hunden und somit ihren Gelenken liegt. Es geht auch ohne Ruckdämpfer, aber das kann zu Schäden führen.

Stake-Out







Dies ist eine Sicherheitsvorrichtung. Es gibt verschiedene Varianten: Feste Stahlstäbe werden im Boden verankert. Verbunden sind diese mit eine Kette. Alle paar Meter hängen an dieser weitere Ketten wo dann die Hunde befestigt werden.
Dann gibt es Häken, welche im Boden vergraben werden und an ihnen hängen Ketten. Die nächste Möglichkeit ist nur ein Metallstab, dort hängt ein Hund an der Kette.
Benutzt wird das z.B. auf Rennen wenn ein Gespann gerade nicht dran ist oder auf Reisen. Dort werden die Hunde über Nacht angekettet. Auch im Camp wird dies benutzt.

Halsband



Wie alle anderen Hunde auch, brauchen Schlittenhunde ein Halsband. Dieses sollte jedoch für das Schlittenziehen angepasst sein. Sie dürfen damit nirgends hängen bleiben, die Neckline wird daran befestigt um die "Hundepaare" zu verbinden.

Booties



"Booties" sind sehr wichtig. Es sind "Hundeschuhe". Bei längeren Märschen und Verletzungen sollten die Hunde diese anbekommen. Sie schützen die weichen Pfoten vor dem rauem Klima.
Vor und nach dem Training / Rennen die Pfoten überprüfen ist sehr wichtig.

Schlitten / Trainingswagen







Ohne ihm taugt das beste Team nichts. Schlitten gibt es in verschiedenen Formen, aus Holz oder Kunststoff. Jeder Schlitten hat eine Tasche, dort können Gegenstände sowie Verletzte transportiert werden.
In den Monaten ohne Schnee gibt es einige Trainingsfahrzeuge, somit kann auch im Sommer trainiert werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ice-dogs.forumieren.de
 
Ausrüstung
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [Taktik] Begleitung und Ausrüstung Decimator
» Koiogranwende mit Fassrolle / "Flüssigsaft Ausrüstung"
» VT-49 Capt. Oicunn + Dauntless + Verb. Triebwerke
» The Division PS4 Betatest
» Dash Rendar mit Outrider gegen Ausmanövrieren [Ausrüstung]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ice - Dogs ::  :: Informationen :: RPG-Informationen-
Gehe zu: